Skip to main content

Dart-Sets

Dart-Sets zu kaufen ist sehr beliebt bei Dartspielern. Sie bieten einige Vor- sowie Nachteile. Wer geschickt kauft, kann jedoch zuletzt genannte minimieren. Dart-Sets sind für alle Arten von Spielern geeignet. Die Sets variieren nämlich in der Zusammenstellung und können somit von Anfängern, Hobby- und fortgeschrittenen Spielern genutzt werden. Darüber hinaus lassen sie sich sowohl für den Soft- als auch Steeldart-Bereich finden. Die Qualität der einzelnen Bestandteile variierte dabei je nach Anforderungsbereich.

Vor- und Nachteile eines Dart-Set Kaufes

Der Kauf eines Dart-Sets bietet sowohl Vor- als auch Nachteile. Vorteilhaft ist, dass der Kauf einmalig erfolgt. Man muss sich folglich nicht aus zig Einzelangeboten seine Wunsch Dart-Artikel zusammen kaufen. Das schont die Nerven und die Zeit. Zudem gerade Anfänger mit dem umfangreichen Dartvokabular und das Fachsimpeln über die Zusammenstellung des eigenen, perfekten Darts überfordert sind. Durch einen Dart-Set Kauf umgehen sie dieses Problem erst einmal und können sich erst einmal dem Spiel widmen.

Zugleich ist dies aber auch der Schwachpunkt eines Dart-Set Kaufes. Darts müssen eigentlich auf die individuellen Anforderungen der Spieler zugeschnitten werden. Je nach Grifftechnik benötigt ein Spieler mehr oder weniger Gripp, eine längere oder kürzere Spitze, ein höheres oder niedrigeres Gewicht und so weiter. Auch die Wurftechnik selber beeinflusst den Dart im Aufbau. Mit einem Dart-Set Kauf ist es schwer den idealen, zu 100% passenden Dart zu finden. Kleinere (oder größere) Modifikationen der Dartpfeile nach Kauf können jedoch helfen den Dart an seine Bedürfnisse anzupassen. Als Tipp: Wer zufrieden mit dem Flugverhalten seines Darts ist, sollte keine Änderungen vornehmen. Nimmt man hingegen Änderungen vor, sollte man sich dessen bewusst sein, dass eine Änderung oftmals weitere nach sich zieht, da die Elemente sich gegenseitig beeinflussen.

Ein weitere Vorteil an einem Dart-Set Kauf ist, dass die Sets zumeist gegenüber den Kauf einzelner Elemente billiger sein. Es winken hier satte Rabatte Aber Vorsicht: Es lohnt ein Vergleich. Zudem man gegebenenfalls nicht unbedingt alle Dinge, die im Set angeboten werden, benötigt. Auch ein Abgleich unterschiedlicher Verkäufer lohnt, da die Preise stark variieren können.

Wer zudem bereits viele Dartzubehörs hat, benötigt zudem nicht unbedingt alle Bestandteile eines Sets. Entfernen kann man diese aber nicht aus dem Set. Man erwirbt alle Produkte eines Set – ob nun gewollt oder nicht. Manch einmal bieten sich hier Einzelkäufe eher an. Grundsätzlich gilt zudem: Wer ein wenig mehr Geld in die Hand nimmt, erwirbt zumeist ein höherwertiges Produkt. Tungsten-Barrels sind zum Beispiel gerade bei den Profi Dart-Sets ein absolutes Muss.

Zusammensetzung eines Dart-Sets

Wie bereits erwähnt bestimmt jeder Hersteller und Verkäufer selbst wie sich seine Dart-Sets zusammensetzen. In den Sets werden teilweise einige wenige bis hin zu rund ein Dutzend Dinge zum Kauf angeboten. Über die Darts an sich, Flights, Shafts und Dartpsitzen kann so ziemlich alles enthalten sein. Auch Qualitativ variieren die Dart-Sets. Manche sind für Anfänger geeignet, andere für ambitionierte Spieler. Dementsprechend variabel ist auch der Preis. Von 30-40 Euro bis hin zu 100 Euro und mehr lässt sich alles finden. Gerade bei den billigeren Angeboten kann die Zusammensetzung schon einmal variieren. Manche Verkäufer nutzen Dart-Set Käufe dazu Restposten los zu werden. Dies wird jedoch explizit im Angebot vermerkt. Hier kann man teilweise gut sparen.

Kaufen lassen sich Dart-Sets sowohl für Soft- als auch Steeldarts. Mehr beziehungsweise umfangreichere Angebote bietet jedoch in der Regel der Softdart-Bereich. Beliebt sind Sets die entweder eine Vielzahl an Bestandteilen enthalten und somit gerade für den Einsteiger geeignet sind oder aber Dart-Sets in Profi-Qualität. Gerade für Einsteiger und zu Hobbyzwecken lassen sich Dart-Sets mit Motto finden. Beliebt als Motto sind Fußballclubs oder Länder mit denen sich wunderbar im Freundschaftskreis ein Duell austragen lässt.

Wichtig ist stets, dass man die verschiedenen Angebote vergleicht. Da die Zusammensetzung der Dart-Sets bei Kauf stets variiert, muss man hier besonders aufmerksam sein. Man sollte sich der eigenen Wünsche bewusst sein, um ein für sich ideales Dart-Set zu kaufen. Manch einer mag vielleicht dazu neigen seinen großen Idolen der Dartszene nachzueifern und ein Profi Dart-Set kaufen zu wollen, dass sein Vorbild so selber nutzt. Man sollte sich jedoch dessen bewusst sein, dass egal wie perfekt und ausgewogen ein Dart an sich aufgebaut ist, der individuelle Wurfstil und die eigene Grifftechnik die eigentliche Kaufentscheidung bestimmen sollten.

Worauf man bei Kauf eines Dart-Sets achten sollte

Qualität ist das A und O eines Dart-Sets Kaufes. Man sollte lieber ein paar Euro mehr in die Hand nehmen und dann lange Freunde an seinem Set haben. Natürlich bieten nicht alle Sets die gleiche Qualität. Am hochwertigsten sind die Profi Dart-Sets. Hier wird ausschließlich mit hochwertigen Materialien wie Tungsten für das Barrel und Aluminium für die Shafts gearbeitet. Für den Hobbybereich gedachte Dart-Sets setzen sich vergleichsweise aus billigeren Materialien wie Messing zusammen. Dies ist aber für die Ansprüche von Hobbyspielern und Anfängern ausreichend. Tungsten-Barrels sind maximal dünn geformt und erlauben eine gute Gruppierung der Darts auf dem Board. Eine enge Gruppierung ist aber so oder so eher wichtig für geübte Spieler, die bereits eine solide Wurftechnik entwickelt haben.

Für wen Dart-Sets geeignet sind

Dart-Sets sind für die unterschiedlichsten Arten von Spielern geeignet. Aufgrund ihrer variablen Zusammensetzung kann sie so ziemlich jeder nutzen. Der Kauf eines Dart-Sets lohnt für Anfänger, Hobbyspieler und geübte Spieler. Erstere kann mit einem Dart-Set Kauf ein gutes Einstiegmodell erwerben. Gerade für Anfänger sind die vielen Fachbegriffe des Darts nämlich sehr verwirrend. Durch den Kauf eines Dart-Sets muss er nur einmalig eine Kaufentscheidung treffen und kann wie bereits erwähnt oftmals gleich mit seinem neuen Hobby loslegen.

Hobbyspieler profitieren wiederum von dem teilweise recht großen und unterschiedlichen Sortiment eines Dart-Sets. Sie können so schnell und einfach ein kleines Sortiment für eventuelle Mitspieler bei einem geselligen Abend erstellen. Gerade in geselliger Runde bieten sich die Darts mit Motto an. Besonders beliebt sind hier Länder- oder Fußballclub-Duelle. Ebenso geeignet sind die Dart-Sets, wenn man selber mit seinen Darts noch nicht ganz zufrieden ist und gegebenenfalls noch ein wenig in ihren Aufbau und ihrer Zusammensetzung variieren will. Durch den Kauf eines Sets kann man nach Lust und Laune verschiedene Darts austesten und so letztendlich seinen idealen Dart finden.

Für geübte Spieler werden ebenfalls spezielle Dart-Sets angeboten. Diese Dart-Sets zeichnen sich beim Kauf durch ein hochwertiges Design und ebenso erstklassige Materialien aus. Die Barrels sind durchweg aus Tungsten gefertigt. Dementsprechend teurer sind diese Dart-Sets jedoch in der Anschaffung. Oftmals werden Sets mit Darts angeboten, die genauso von den Profis der Liga gespielt werden. Statt jedoch seinem Idol nachzueifern, sollte man bei Kauf eines solch hochwertigen Dart-Sets den Fokus wie bereits erwähnt auf die eigenen Bedürfnisse legen. Die Freude vergeht nämlich schnell am neuen Dart, wenn die guten Resultate ausbleiben.